[bachelorDC #5]


Meine Bachelor Thesis war ein einziger langer Kampf. Mit der unspezifischen Themenwahl, die ich getroffen hatte, mit ständig neu auftauchenden Quellen, die allem widersprachen was ich eben erst zusammengefasst hatte, mit meinem inneren schweinehund und mit sonstigen sozialen Rahmenbedingungen, die um einen herum eben so kollabieren können.

Die Auswertung der erhobenen Untersuchungsdaten war elendig umfangreich und meine Excelberechnungen zum Schluss so komplex, dass ein nicht bemerkter früher Fehler sämtliche finalen Ergebnisse grandios verfälschen würde. Zum Gegenchecken lassen hat es am Schluss leider auch nicht mehr gereicht. Die verlängerte Bearbeitungszeit hat mir zugegebenermaßen wirklich den Hals gerettet. Ich habe einfach ein Organisationsproblem mit selbständig zu bearbeitenden Theorieaufgaben, die nicht am letzten tag vor der deadline mit angehängter Nachtschicht begonnen und abgeschlossen werden können ;-)
Ich finde es allerdings auch herzlich albern in 7 semestern ganze ZWEI Hausarbeiten zu schreiben, einmal 3 und einmal 10 seiten und das auch noch jeweils im Rahmen einer Gruppenarbeit(!), und dann plötzlich alleine 50 sinnvolle Seiten auswerfen zu sollen. Das habe ich schlicht und ergreifend nicht gelernt im Studium, tut mir leid...(not!)

In der letzten Woche der Bearbeitung halfen mir battlemetz und vor allem lektormeister bully enorm mit Korrekturlesen und verbesserungsvorschlägen. Wobei mir bully am ende gestand, überhaupt nicht alle gramatikalischen und stilistischen Auffälligkeiten angestrichen zu haben, da er befürchtete, dass ich ansonsten niemals fertig werden würde. Selbstverständlich habe ich seit dem Druck auch keinen einzigen Blick mehr in die Arbeit geworfen. Aus Angst jetzt noch irgendwelche Fehler zu entdecken.

Noch nie konnte ich die Qualität meiner Arbeit so schlecht einschätzen, wie bei dieser thesis. Gut, damals im Matheabitur hatte ich am ende dann doch doppelt so viele Punkte wie erwartet - nämlich zwei - aber hier ist das zu mögliche Notenspektrum wirklich breiter. Wenn der Prof die Arbeit einigermaßen wohlwollend liest und das Bewertungsniveau ähnlich liegt wie bei den unzähligen Präsentationen, die wir im Studium gehalten haben, dann könnte ich mir am Ende durchaus eine 1,3 vorstellen. Wenn man aber ernsthaft Maßstäbe einer Universität anlegen würde und ich eventuell noch Fehler in meinem Versuchsaufbau und der Auswertung übersehen habe, könnte der Prof mir die Arbeit auch mit schmackes um die Ohren hauen und mich gleich nochmal antreten lassen. Diese Ungewissheit wird umso schlimmer dadurch, dass ich nun schon seit 8 Wochen auf irgend eine Regung des profs warte. Nachfragen traue ich mich nicht, weil ich jetzt nicht als Drängler auftreten will, nachdem ich selbst überzogen habe. Also bitte weiter Daumen drücken, danke :-)

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Sissi_KK schreibt:

    Drück Dir die Daumen! Habe auf eine 1,7 hingearbeitet und im Endeffekt eine 2,0 bekommen (trotz eines Fehlers gleich auf der ersten Seite :-)) Also Glückwunsch zu Deiner 1,7 ;-)

  2. der Henning schreibt:

    2(in worten: zwei) hausarbeiten?! mit einer gesamtlänge von 13 seiten?! ich werde demnächst mit meinen noch ausstehenden hausarbeiten mit einer gesamtlänge von 80(!) seiten anfangen... meine diplomarbeit sollte ca. 100 seiten umfassen... vielleicht hätte ich doch im innerdeutschen outback studieren sollen...

  3. krustyDC schreibt:

    Ja, 2 (ZWEI!), mit insgesamt 13 Seiten (DREIZEHN!), als Gruppenarbeiten (GRUPPEN!)

    Aber frag mich mal nach der Zahl an Powerpoint Seiten, los, tu es, los! (wehe du tust es!)

  4. der Henning schreibt:

    ich frag nicht nach, denn es platzt eh noch aus dir heraus... und beeindrucken wirst du mich mit dieser augenwischersoftware auch nicht können... letztendlich bleib wirklich nur die frage, mal abgesehen vom kampf mit der thesis...was zur hölle hast du eigentlich die ganze zeit da in diesem dorf getrieben?!


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!