[japanische Würmer]



Heute Mittag bekam ich eine eMail von einer Freundin, von der ich nichtmal wusste, dass sie meine Adresse hat. Das Subject stank allerdings gleich nach Spam ("Hello! Anyway, the here is a fine shopping environment !"), der Inhalt bestätigte das:

--------
Hello! Anyway, the here is a fine shopping environment !

Similar to shopping of ebay,Is safe!

Please check out our shop: www.chinaxxxxxxxxxx.com
[...]
---------

Im Adressfeld teilweise gemeinsame Bekannte, Freunde, aber auch einige Firmenkontakte, sah nach ihrem ganzen Adressbuch aus. Uh-oh...
Also direkt bei ihr angerufen.

Ich: "Sandra, du hast nen Wurm."
Sie: "Och neeeee..."
Ich: "Hast du nen Virenscanner?"
Sie: "Ja, aber natürlich abgeschaltet." (Zocker eben...)
Ich: "Hast du irgendwas installiert oder dubiose Seiten besucht?"
Sie: "Nicht das ich wüsste!" (Die Standardantwort)
Ich: "Hmmmm..."
Sie: "Ach shiiiiiiiit...gestern haben ein paar Jungs im Team-Speak von Hentai gesprochen. Da hab ich mal gegoogled was das ist und so..."

:-D

Also soweit ICH weiß, kriegt man vom Googlen keinen Wurm. Da hat wohl doch jemand mehr Interesse dafür entwickelt.
Ich hab mich weggeschmissen

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. janus schreibt:

    das mail hab ich auch gekriegt...


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!