[probecruiserDC #2]



Der Empfang der Mitsubishi-Verkäuferin war sehr freundlich, auf das Ablaufdatum des Personalausweises wurde ich nur beiläufig hingewiesen. Aber auch hier herrschte gähnende Leere im Autohaus. Ein Vormittag unter der Woche ist in der Tat ideal um sich ein paar Wagen anzuschauen.

Der neue Lancer Sportback gefiel mir auf Bildern ebenfalls bestens. Und wo kriegt man schon einen sportlichen Mittelklassewagen mit viel Platz und 143PS für unter 20.000euro?


Nein, die Karosserie ist nicht serienmäßig

Aber auch hier verliert das Gefährt in der Realität deutlich an Reiz und das Karosseriedesign schwankt schwer begreiflich zwischen überstyled (Heck) und belanglos (Front). Mit dem Inneraum kann man sich dagegen anfreunden. Stylish, modern, praktisch und vor allem natürlich massig Platz im Vergleich zu den anderen Wagen in meiner Preisklasse. Richtig enttäuscht hat dann allerdings die Motorleistung.
Um diesen Ersteindruck zu verifizieren zog es uns direkt auf die Autobahn, wo eine Höchstgeschwindigkeit von 190Km/h mich endgültig desillusionierte. Auch hier winkte Arno gelangweilt ab, als ich ihn ans Steuer lassen wollte.

Außerdem war mir der Wagen dann auch eine Spur zu groß. Ich stehe einfach mehr auf etwas kleiner, wendiger und flinker. Limousinen spreche ich beispielsweise jegliche Existenzberechtigung ab. Die perfekte Vereinigung der Nachteile von Kleinwagen (wenig Stauraum) und Kombi (groß und schwer).

Wir waren dann also schnell mit dem Lancer fertig, blieb mehr Zeit um sich noch bei Volkswagen und Audi umzuschauen...

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!